top of page

Die Piano Bar im Hotel Colombi - Freiburgs Glanz und Glorie


Wen es geschäftlich oder privat in die wunderschöne Breisgau-Metropole Freiburg führt, der darf eines gewiss nicht verpassen: einen Besuch im Hotel Colombi. Die erste Adresse in Freiburg versprüht Glanz und Glorie bereits beim ersten Blick. Das Hotel empfängt hochherrschaftlich und liebenswürdig. Der Portier kümmert sich um Gepäck und Auto, die Rezeption begrüßt unaufdringlich und mit Stil. Der Gast fühlt sich sofort zuhause und kann sich auf eine genussreiche Auszeit im Colombi freuen. Und Genussmomente gibt es reichlich in diesem ausgezeichneten Hotel, welches seit 1995 zu der Allianz „The Leading Hotels oft he World“ gehört. Roland Burtsche hat es zu dem gemacht und es in seiner unverwechselbaren Art seit 1978 mit viel Esprit, unternehmerischem Mut und reichlich Fleiß bis heute weiterentwickelt. Über Roland Burtsche und seine Familie gibt es viel zu berichten, doch das heben wir uns für eine andere Geschichte auf. Hier und jetzt stellen wir die Piano Bar im Colombi mit Davidoff Smokers`Lounge vor, einem ­beliebten Treffpunkt für Genießer in Freiburg.


Völlig im Einklang mit dem Anspruch eines Grand Hotels präsentiert sich die Bar mit Kamin, Ledersesseln, Flügel und einer langgestreckten Theke, an der sich auch Hemmingway pudelwohl gefühlt hätte. Gedeckte Farben und eindrucksvolle Gemälde an den Wänden, die in verschiedenen Motiven das Colombi Schlösschen zeigen, machen den Raum zu einem wahren Erholungs-Refugium. Das Colombi Schlösschen liegt übrigens gegenüber des Hotels im Colombipark und wurde zum Namensgeber des Hotels, welches auf historischem Grund erbaut wurde. Dort verlief die alte Stadtmauer und eines der Freiburger Stadttore befand sich in der Nähe. Eine Wandseite des unterirdischen Weinkellers unter der Empfangshalle besteht noch heute aus der alten Stadtmauer. Apropos Weinkeller: dieser befindet sich wie bereits erwähnt tief unter der Hotelhalle und beherbergt mehr als 30.000 Flaschen mit 600 verschiedenen Weinen vom Jahr 1934 bis heute. Dieses Angebot für kundige Genießer lässt die Herzen höher schlagen und so mancher guter Tropfen hat die Abende vor dem Kamin und in geselliger Runde zu unvergesslichen gemacht. 

Feine Cocktails und illustre GästeDas Publikum in der Piano Bar im Colombi ist international und vertritt alle Altersgruppen. Die im Club-Stil gehaltene Bar ist ein sehr beliebter Ort für gute Gespräche. So treffen sich Freiburger Granden genauso gerne hier, wie ehemalige Studenten, die ihr Jahrestreffen zelebrieren. Man trifft Künstler, Freigeister und prominente Zeitgenossen, denen man die Privatsphäre garantiert. Alles ungezwungen, mit einer wunderbaren Leichtigkeit des Seins, aber stets mit höchster Servicequalität begleitet. Roland Burtsche achtet nach wie vor selbst darauf, obwohl er die operative Verantwortung im Colombi bereits an eine seiner Töchter, Dr.Kirsten Moser übergeben hat. Unterstützt wird sie dabei von Hoteldirektor Michael- Stephan Sänger, der dem Haus seit über zwei Jahrzehnten verbunden ist.

Genuss, wohin das Auge schautKulinarisch findet der Gast im Colombi Hotel ein schier unendliches Angebot. Das Restaurant besteht aus den drei Stuben „Zirbelstube“, welche als Gourmetrestaurant einen Michelinstern und 17 Gault Millau Punkte vorweisen kann, die Falkenstube und die Hans-Thoma-Stube. Küchenchefs Sven Usinger und Hendrik Weiser und das gesamte Küchenteam schaffen es, Regionales und Internationales kreativ und mit besonderer Güte zu präsentieren. Aktuell lädt im Innenhof des Colombi auch noch das Chalet mit alpenländischem Flair zu Gänsebraten, Wild oder anderen kulinarischen Highligths ein. 

Entspannt den Tag ausklingen lassenIn früheren Zeiten konnte man den Barchef selbst die eine oder andere Opernarie singen hören, heute übernimmt ein ausgezeichneter Pianist die musikalische Untermalung. Das Bar-Team beherrscht das Metier und die Cocktails nehmen aktuelle Trends genauso auf, wie man auch bewährte Klassiker pflegt. In den Wintermonaten  bietet der offene Kamin eine behagliche Atmosphäre. Im Sommer lädt der angrenzende Colombi Garten zum Sundowner ein. 

Die Piano Bar im Colombi ­Hotel Freiburg ist auf jeden Fall der richtige Ort für Genießer und das Zigarrenangebot im Humidor stammt aus dem Hause Davidoff. Nicht zu­letzt ist man ja fast Nachbar, denn der Stammsitz von Davidoff ­befindet sich im nur wenige Kilometer entfernten Basel. Und der Akzent ist auch im Colombi häufig zu hören. Genuss, Kultur und Passion sind hier eben zuhause. Herzlich Willkommen.


410 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page